Zeitung .pdf


Nom original: Zeitung.pdfAuteur: Thomas Barthélémy

Ce document au format PDF 1.5 a été généré par Microsoft® Office Word 2007, et a été envoyé sur fichier-pdf.fr le 20/03/2010 à 12:42, depuis l'adresse IP 89.170.x.x. La présente page de téléchargement du fichier a été vue 1327 fois.
Taille du document: 251 Ko (2 pages).
Confidentialité: fichier public


Aperçu du document


Samstag 20. März 2010

ZEITUNG

1…Sport : Gerd Schönfelder
1…Musik
1…. Das Wetter
1…Wirtschaft
2…DOSSIER

SPORT: Goldejunge
Auch als Hochspringer würde Gerd
Schönfelder eine gute Figur machen. In
Vancouver konzentriert sich der „Stier von
Kulmain“ aber doch lieber auf seine
Fertigkeiten im alpinen Skisport: Gold im
Riesenslalom, Gold im Abfahrtslauf und jetzt
auch noch im Super G. Der 39-Jährige
steigerte die eindrucksvolle Bilanz seiner
Karriere auf jetzt 15 Paralympics-Siege.

MUSIK
Der langsame Abschied der
Scorpions :
Neues Album und eine
Welttournee: Deutschlands
international erfolgreiche
Band geht nach 40 Jahren in
Rente. Die Scorpions wollen
es mit „Sting In The
Tail“ noch einmal wissen.

Wortschatz

Das Wetter

Flugbegleiter von British Airways im Streik:
Seit Mitternacht müssen Reisende der Fluglinie British Airways mit
Ausfällen rechnen. Die Flugbegleiter hatten einen dreitägigen Streik gegen
Sparpläne angekündigt. Die Gesellschaft hat einen Notfallflugplan
aufgestellt und hofft, knapp zwei Drittel der Passagiere trotz des Ausstands
befördern zu können.

Hochspringer : sauteur
en hauteur
Stier : taureau
Kulmain : ville
allemande
Fertigkeiten :
aptitudes
Riesenslalom : slalom
géant
Abfahrtslauf :
descente
steigern : améliore
eindrucksvolle :
impressionant
Der langsame
Abschied : l’adieu
progressif
Erfolgreiche :
couronné de succés

Flugbegleiter : steward
/ hôtesse de l‘air
Streik : la gève
Reisende : voyageur
Ausfällen :
annulation
rechnen : compter
Sparpläne : plan
d’économie

Aufstellen : dresser

Ausstand : grève
befördern : transporter

Samstag 20. März 2010

DOSSIER: EU-Kommission
macht Druck auf
Deutschland

Wortschatz

Barroso sieht Einklang mit EU-Recht
Die EU-Kommission hat Deutschland und andere Mitgliedsstaaten
erstmals ausdrücklich zu bilateralen Finanzhilfen für Griechenland
aufgefordert. Die Unterstützung für Athen sei notwendig , "weil wir
die gegenwärtige Situation nicht verlängern können", sagte EUKommissionspräsident José Manuel Barroso in Brüssel.

Barroso sieht Einklang mit EU-Recht
Barroso sieht seinen Vorschlag nicht im Widerspruch zu den EUVerträgen. Das Geld für Griechenland käme dann von den einzelnen
EU-Mitgliedstaaten, nicht von der Union. Damit stünde die Hilfe
aus der Sicht Barrosos auch nicht im Widerspruch zu der Klausel, die
die Übernahme von Schulden anderer Staaten verbietet.

Deutschland gegen Direkthilfen
Mit dem Vorschlag geht die Kommission auf Konfrontation mit
Deutschland: Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt weiterhin eine
finanzielle Unterstützung der EU für Griechenland ab und bringt
den Internationalen Währungsfonds als möglichen Retter in der
Not. Die Kanzlerin will eine Entscheidung beim Gipfel Ende
nächster Woche verhindern- auch wegen der großen Bedenken in
Deutschland gegen Finanzhilfen für Griechenland. Anstatt den
Griechen Geld zu geben, will sie die Regeln des EuroStabilitätspaktes verschärfen - bis hin zu einem möglichen Rauswurf
von Ländern aus der Eurozone.

Druck : la pression
Einklang :
Harmonie
auffordern : prier
Unterstützung : soutient
Notwendig : necéssaire
Gegenwärtige: actuelle
Verlängern: prolonger
Einklang: harmonie
Vorschlag: proposition
Widerspruch: opposition
käme: viendrait
EU-Mitgliedstaaten: etats
membres de l’UE
Die Übernahme von
Schulden : la prise en charge
des dettes
Ablehnen: désaprouver
Unterstüzung: soutient
Währungsfonds: fonds
monétaires
Möglichen Retter in der Not:
ici, comme une solution à la
détresse
Entscheidung : une décision
Gipfel : sommet
Verhindern: empécher
Bedenken: doutes
Anstatt: à la place
verschärfen : renforcer
Rauswurf : renvoie


Aperçu du document Zeitung.pdf - page 1/2

Aperçu du document Zeitung.pdf - page 2/2




Télécharger le fichier (PDF)


Zeitung.pdf (PDF, 251 Ko)

Télécharger
Formats alternatifs: ZIP



Documents similaires


v9wgljm
upr charte fondatrice allemand
begegnungen a2 uroki 5 8
pdf complet cahier bilingue 20150515
pm solidarit t frankreich
skoda fabia combi

Sur le même sujet..