profil rim .pdf



Nom original: profil_rim.pdf
Titre: Referenznummer: 23864
Auteur: Altenburg3

Ce document au format PDF 1.5 a été généré par Microsoft® Word 2010-Abonnement, et a été envoyé sur fichier-pdf.fr le 17/02/2014 à 20:16, depuis l'adresse IP 41.225.x.x. La présente page de téléchargement du fichier a été vue 477 fois.
Taille du document: 164 Ko (3 pages).
Confidentialité: fichier public




Télécharger le fichier (PDF)










Aperçu du document


Bewerbungsunterlagen für die Position als:

Assistenzarzt für Neurologie
Rim Dogui
Geb. am/ in
Familienstand
Kinder
PLZ, Ort
Land
Nationalität

17.12.1985/Tunis, Tunesien
ledig
keine
04103 Leipzig
Deutschland
Tunesisch

Berufserfahrung

6 Monate Neurophysiologie
6 Monate Neurologie

Aufgaben Gebiete
Neurophysiologie:
Ich habe im Bereich Polysomnographie im Rahmen meiner Doktor Arbeit auf
verschiedene Patienten Untersuchungen in Form von EEG und EKG Aufnahmen
durchgeführt.
Neurologie:
Ich habe eine Schulung im Bereich neurologischen Krankheiten: Neurologische
Untersuchungen, Diagnostik von verschiedenen neurologischen Krankheiten...
EEG und EMG Aufnahmen und Interpretation.
Interpretation von MRI, Computertopographie und Röntgen Bilder.

Abschlüsse
03.2013

Tunis -Universität, Tunis /Tunesien
Abschluss der Medizinstudium mit Auszeichnung

05.2013

Approbation in Tunesien

Einstellung ab

Sofort

Motivation
Ich habe mir immer gewünscht, eine Ärztin zu werden. Ich habe motiviert Medizin studiert. Ich habe
die humanistische und praktische Seite von diese Disziplin gemocht. Meine beiden Eltern sind in dem
Bereich tätig: mein Vater ist ein Professor der Neurophysiologie an der Uniklinik Sahloul Sousse,
Tunesien. Meine Mutter ist ein Professor der Neurologie in Sousse. Ich bin in einer Medizinische
Familie aufgewachsen.
Während alle Praxis, die ich in meine Hochschulausbildung absolviert habe, waren meine Tutoren
durch meine Leistung und Gabe sehr begeistert. Außerdem war ich sehr dynamisch, aktiv, seriöse
und verantwortungsvoll.
Ich habe mir die Neurologie ausgesucht, für die Innovation und die breite perspektiven für die
Zukunft. Ich bin nach Deutschland eingereist um im Bereich der Neurologie der neuen und modernen
Technologie zu vertiefen.

Praktisches Jahr
11.2009 – 10.2011

Medizinische Praktika in Lehrkrankenhäusern in Tunis und Sousse ,
Tunesien
in folgenden Abteilungen:








Allgemeine Chirurgie
Gynäkologie und Geburtshilfe
Kardiologie
Pädiatrie
Radiologie
Neurochirurgie
Unfallchirurgie

Weitere
Qualifikationen und
Kenntnisse
2013

10. Kongress der Neurologie Zentrum der Multiplen Sklerose in Sousse/
Tunesien

2013
2013

Ersten Kongress zur Alzheimer-Krankheit in Monastir/ Tunesien
Um die Approbation in Tunesien erhalten zu dürfen, muss ich eine
Veröffentlichung Verteidigern das Thema meine Veröffentlichung ist “
Variabilität der Herzfrequenz während des Schlafes bei gesunden
Probanden“.
Dies habe ich von 06.2012-12.2012 erledigt.
Die Verteidigung hat am 08.03.2013 stattgefunden.

Sprachkenntnisse
Deutsch:
Arabisch:
Englisch:
Französisch:

Sprachniveau: „B2“
Muttersprache
sehr gut in Wort und Schrift
Muttersprachniveau

Interessen

Tennis

Sonstiges

Ab 17.06.2013 bis Dato besuche ich ein Qualifizierungsmaßnahme die
folgendes beinhaltet:
- Erlernen der Deutsche Sprachniveau B2
- Vorbereitung auf Gleichwertigkeitsprüfung
- Kulturelle Aspekte


profil_rim.pdf - page 1/3
profil_rim.pdf - page 2/3
profil_rim.pdf - page 3/3

Documents similaires


profil rim
die schriftlichen ausdr cke
ausdruck 2000 2013
programme 6eme jnnp tunis
tunesien
flyer triomphe nov 2014


Sur le même sujet..