Pressemitteilung des Branchenverbands des Walliser Weine 10.06.2014 .pdf


Nom original: Pressemitteilung des Branchenverbands des Walliser Weine_10.06.2014.pdf
Titre: Communiqué de presse de l’IVV
Auteur: Yvan

Ce document au format PDF 1.5 a été généré par Microsoft® Office Word 2007, et a été envoyé sur fichier-pdf.fr le 10/06/2014 à 15:32, depuis l'adresse IP 213.221.x.x. La présente page de téléchargement du fichier a été vue 380 fois.
Taille du document: 45 Ko (1 page).
Confidentialité: fichier public


Aperçu du document


Pressemitteilung des IVV

10. Juni 2014
Mit dieser Mitteilung möchte Sie der Vorstand des Branchenverbands der Walliser Weine (IVV) über die
eingetretenen internen Veränderungen informieren.
Seit seiner Ernennung als Vorstandspräsident des IVV im März 2011 hat Herr Paul-André Roux die Interessen der
Walliser Weinbaubranche mit viel Energie, Passion und Hingabe vertreten. Infolge der Affären, von denen die
Schweizer Weinbaubranche erschüttert wird, hat seit einigen Monaten die Arbeitsbelastung im Zusammenhang mit
dem Posten des IVV-Präsidenten erheblich zugenommen. Unter diesen Bedingungen und aussergewöhnlichen
Umständen verfügt Herr Roux nicht mehr über die erforderlichen - namentlich zeitlichen - Verfügbarkeiten, um diese
Funktion wahrzunehmen. Der Vorstand des IVV wurde deshalb von Herrn Paul-André Roux von dessen Entscheid
informiert, mit Wirkung 31. August 2014 von seinem Posten als Präsident zurückzutreten. Seinem Wunsch
entsprechend wird Herr Roux mit sofortiger Wirkung von seinen Repräsentationsaufgaben, insbesondere gegenüber
den Medien, freigestellt. Der Vorstand versteht seinen Entscheid, den er mit Bedauern zur Kenntnis nimmt, und dankt
ihm sehr herzlich für die gesamte Arbeit, die er seit drei Jahren ernsthaft und effizient geleistet hat.
Herr Roux hat einen sehr konstruktiven Ansatz in den IVV eingebracht und als Initiant des Projekts Viti Horizon 2020
die Überlegungen über eine neue Weinbaustrategie eingeleitet. Herr Roux bleibt ein glühender Verteidiger der
Walliser Weine.
Der Vorstand des IVV hat sich so organisiert, dass er seinen Auftrag bestmöglich erfüllen und es der Direktion und
dem Personal des Branchenverbands ermöglichen kann, ihre laufenden Aufgaben unter optimalen Bedingungen
sicherzustellen. Diese Funktionsweise wird es gestatten, die Qualität der Leistungen des Branchenverbands der
Walliser Weine auf ihrem aktuellen Niveau beizubehalten, das Organ vor den Turbulenzen zu bewahren, die
zurzeit die Branche erschüttern und vor allem ihre Reflexion über die Weinbaustrategie Viti Horizon 2020
fortzusetzen - eine Arbeit, die für eine zuversichtliche und leuchtende Zukunft der Walliser Weine äussert wichtig ist.
Der Branchenverband der Walliser Weine ist und bleibt der würdige Vertreter der überwiegenden Mehrheit der
Akteure der Branche, die eine bemerkenswerte Leistung erbringen - sowohl im Weinberg als auch im Weinkeller
und ihren Kunden gegenüber - und die sich mit Ernsthaftigkeit, Respekt und Hingabe dafür einsetzen, den
Weinliebhabern ein Produkt von sehr hoher Qualität zu liefern. Sie sind die Hauptopfer der Personen, die der
Branche und ihren AOC gegenüber übel gesinnt sind. Der IVV hat die Absicht, sich mit voller Energie für die
Wahrung der Interessen seiner Mitglieder einzusetzen.
In diesem Sinn hat der Vorstand des IVV beschlossen, den von seinem Präsidenten, Herrn Roux, mit Erfolg
eingeschlagenen Kommunikationskurs weiterzuverfolgen. Zu diesem Zweck hat der Vorstand aus seinen Reihen
einen Sprecher gewählt, der den Medien zur Verfügung steht, um der Stimme der Fachleute der Branche Gehör zu
verschaffen. Mit dieser Aufgabe wurde Herr Yvan Aymon betraut, der im Rahmen des Vorstands des IVV bereits als
treibende Kraft für die Weinbaustrategie 2020 fungiert.
Alle Voraussetzungen sind somit gegeben, damit die Walliser Weinbaubranche von ihrem Branchenverband
wirksam vertreten wird und die Interessen der Walliser Weine gewahrt werden.

Medienkontakt:
Yvan Aymon, Vorstandssprecher des IVV unter: +41 79 307 58 04 yvan.aymon@ertenz.ch


Aperçu du document Pressemitteilung des Branchenverbands des Walliser Weine_10.06.2014.pdf - page 1/1


Télécharger le fichier (PDF)

Pressemitteilung des Branchenverbands des Walliser Weine_10.06.2014.pdf (PDF, 45 Ko)

Télécharger
Formats alternatifs: ZIP







Documents similaires


pressemitteilung des branchenverbands des walliser weine 10 06 2014
brochurecave ouvertede1 compressed
strau wirtschaftsverzeichnis 2014
brochure a5 de web compressed
pressemitteilungloiretalderschlosser herbst2013 1
14 15bordeaux 0116

Sur le même sujet..