Piko H0 2016.pdf


Aperçu du fichier PDF piko-h0-2016.pdf - page 4/392

Page 1 2 3 456392



Aperçu texte


Profi-Info
Viele Modellbahner siedeln ihre Sammlung oder Anlagen gerne in einer speziellen
Epoche an. Hierzu haben wir unsere Modellbahnprodukte mit einer genauen
Zeitepoche versehen, die eine Zuordnung leicht ermöglicht.

I

Epoche I 1835 – 1925
Beginn des Eisenbahnbaus und Entstehung
zahlreicher Staats- und Privatbahnen.

IV

Epoche IV 1970 – 1990
Ende des Dampflokbetriebes. Einführung
computergerechter Anschriften von Loks und
Wagen. Ausmusterung von Vorkriegswagen.

# 50055 - siehe Seite 256

II

Epoche II 1925 – 1945
Entstehung großer Staatsbahnverwaltungen
wie DRG, BBÖ oder SBB. Vereinheitlichung
von Vorschriften sowie der Normung im
Fahrzeugbau.

# 57508 - siehe Seite 211

V
# 50062 - siehe Seite 258

III

4

Epoche III 1945 – 1970
Wiederaufbau und Beseitigen von Kriegs­
schäden im Eisenbahnwesen. Beginn der
Ablösung der Dampflok durch Diesel- und
Elektrolokomotiven. Bau gemeinsamer
Waggons mit anderen Staatsbahnen.

VI
# 51095 - siehe Seite 260

Epoche V 1990 – 2007
Beginn des ICE-Zeitalters. Zusammenschluß von
DB und DR. Einführung der verkehrsroten Farbe. Umstrukturierung der Bahn in
Geschäftsbereiche. Indienststellung von modernen Loks und Triebwagen.

Epoche VI 2007 – heute
Neben den traditionellen Bahngesellschaften
befahren zahlreiche private Eisenbahnver­kehrs­unternehmen die bestehenden Eisenbahn­
netze im nationalen und internationalen
Verkehr mit eigenen Fahrzeugen. Einführung
des 12-stelligen UIC-Nummernschemas.

# 59420 / # 59220 - siehe Seite 128

# 59556 /# 59356 - siehe Seite 88