viessmann relais temporisé 5207 .pdf



Nom original: viessmann relais temporisé 5207.pdfTitre: 92093-5207-01.cdrAuteur: mkosa

Ce document au format PDF 1.2 a été généré par CorelDRAW Version 11.0 / Corel PDF Engine Version 11.755, et a été envoyé sur fichier-pdf.fr le 22/03/2016 à 07:27, depuis l'adresse IP 78.251.x.x. La présente page de téléchargement du fichier a été vue 5903 fois.
Taille du document: 647 Ko (8 pages).
Confidentialité: fichier public


Aperçu du document


Viessmann
Modellspielwaren GmbH

Zeitrelais
Time Relay

5207

Betriebsanleitung
Operating Instructions
D

Dieses Produkt ist kein Spielzeug.
Nicht geeignet für Kinder unter 14
Jahren! Anleitung aufbewahren!
GB This product is not a toy.
Not suitable for children under 14
years! Keep these instructions!
F Ce produit n'est pas un jouet. Ne
convient pas aux enfants de moins
de 14 ans! Conservez cette notice
d’instructions!

NL Dit produkt is geen speelgoed. Niet
geschikt voor kinderen onder 14 jaar!
Gebruiksaanwijzing bewaren!
I Questo prodotto non è un giocattolo.
Non adatto a bambini al di sotto dei 14
anni! Conservare instruzioni per l’uso!
E Esto no es un juguete. No
recomendado para menores de 14
años! Conserva las instrucciones de
servicio!

gemäß
EG-Richtlinie
89/336/EWG

1

D
Wichtige Hinweise!

GB
Important Information!

Lesen Sie vor der ersten Benutzung des Pro- Before using this product for the first time
duktes bzw. dessen Einbau diese Bedieread this user guide attentively.
nungsanleitung aufmerksam durch.
Using the product for its correct

Das Produkt richtig verwenden

Purpose

Dieses Produkt ist bestimmt
- zum Einbau in eine Modelleisenbahnanlage zum Schalten von Strömen bis zu 2 A
bei Spannungen bis zu 24 V.
- zum Anschluss an einen zugelassenen Modellbahntransformator bzw. an einer damit
versorgten elektrischen Steuerung.
- zum Betrieb in trockenen Räumen.
Jeder darüber hinausgehende Gebrauch gilt
als nicht bestimmungsgemäß. Für hieraus
resultierende Schäden haftet der Hersteller
nicht; das Risiko hierfür trägt allein der Benutzer.

This decoder is intended for use
- to install it in a model railway layout to
switch currents of 2 A maximum up to a
voltage of 24 V.
- for connection to an authorized model
railroad transformer or an electrical control
system connected to one.

Achtung!

Attention!

Alle Anschluss- und Montagearbeiten sind nur bei abgeschalteter
Betriebsspannung durchzuführen!

Make sure that the power supply is
switched off when you mount the
device and connect the wires!

Die Stromquellen müssen so abgesichert sein, dass es im Falle eines
Kurzschlusses nicht zum Kabelbrand kommen kann. Verwenden
Sie nur nach VDE/EN gefertigte
Modellbahntransformatoren!

The power sources must be
protected to prevent the risk of
burning wires. Only use VDE/EN
tested special model train
transformers for the power supply!

Einleitung

Das Zeitrelais 5207 von Viessmann verfügt
über zwei Umschaltkontakte und ist für alle
zeitgesteuerten Aufgaben einsetzbar, z.B.:
Einschalten von blinkenden Andreaskreuzen
Simulation der Reaktionszeit des Lokomotivführers beim Umschalten des Signals
von rot auf grün
zeitverzögertes Auslösen von Effekten
Realisierung von automatische Aufenthalten im Bahnhof und bei Rangierbewegungen.
als Intervallschalter
An dem Baustein lässt sich eine Ein- und eine Ausschaltverzögerung separat einstellen.

2

- to operate it within dry rooms.
Using the product for any other purpose is
not approved and is considered incorrect.
The manufacturer cannot be held
responsible for any damage resulting from
the improper use of this product; liability in
such a case rests with the user.

Introduction

The time relay Viessmann 5207 has got two
toggle switch contacts and is designed for
various time control purposes, for example:
controlling flashing crossing signs
to simulate the reaction time of the engine
driver when the signal changes from "stop"
to "go"
delayed triggering of effects
realization of an automatic stop in the
station and during shunting / switching
as an interval switch
At the time relay you can adjust a switchingon delay (in German "Ein") and a switchingoff delay (in German "Aus") seperately.
"Verzögerung" on the box means "delay".

Skaleneinteilung

Graduation

Die Einteilung bei den beiden Potentiometern für die Zeiteinstellungen ist nicht linear.
Der untere Zeitbereich (0 - 45 Sekunden) ist
stärker gespreizt, so dass dort feinfühliger
eingestellt werden kann.
Dieses ist in der folgenden Abbildung dargestellt.
Das Verstellen der Potentiometer erfolgt mit
Hilfe eines kleinen Schraubendrehers.

The graduation of the two potentiometers for
time setting is not linear. The lower time
range (0 - 45 seconds) is more spreaded, in
order that you can adjust the time more precise in this range.
This is shown in the figure below.
Please use a small screwdriver to adjust the
potentiometers.

45 Sekunden 45 seconds

22 Sekunden 22 seconds

90 Sekunden 90 seconds

0 Sekunden 0 seconds

180 Sekunden 180 seconds

0
3
Minuten
Example 1:
Interval switch

Mit diesem Kontakt können beliebige Verbraucher auf der Modellbahn automatisch in
regelmäßigen Zeitabständen ein- und ausgeschaltet werden, z.B. ein Kirmeskarussel.
Die Einschaltdauer wird über die Einschaltverzögerung und die Ausschaltdauer über
die Ausschaltverzögerung eingestellt.
With this contact you can switch any device
on your layout automatically in periodical
time intervals on and off, for example a
roundabout. The on time is determined by
the switching-on delay and the off time is
determined by the switching-off delay.
Viessmann
5200

braun brown
braun brown

5207
braun
brown

gelb
yellow

Start

Viessmann
Zeitrelais

Aus
Verzögerung

3
0
Minuten
ge 16 V~

gelb
yellow

gelb
yellow

Sekundär
16 V ~

230 V
50/60 Hz
max. 3,25 A
52 VA
IP 40
ta 25°C
Nur für trockene Räume
Gefertigt nach
VDE 0551
EN 60742

Primär
Sekundär

16 V~ AC
z.B. Viessmann Lichttransformator 5200
e.g. Viessmann transformer 5200

3
0
Minuten
bn

braun
brown

Lichttransformator
Primär
230 V ~

5207

Ein

braun brown

Beispiel 1:
Intervallschalter

braun
brown

ge
bn

= gelb / yellow
= braun / brown

3

Beispiel 2:
Simulation der Reaktionszeit vom Lokomotivführer

This contact automatically switches the signal
to Hp0 (”stop”) when the
train has passed it.

5547

viessmann

blau mit grüner Markierung
blue with green marking

Hp2

Universal Tasten - Stellpult

blau blue

blau mit roter Markierung
blue with red marking
braun brown

rot
red

rot
red

rot
red

Start

Achtung!
Verschiedene Farben
Caution!
Different colours

3
0
Minuten
bn

braun
brown

Aus

Verzögerung
3
3
0
0
Minuten
Minute

ca. 10 Sekunden
Einschaltverzögerung
approx. 10 seconds
switching-on delay

rot
red

braun
brown

gelb
yellow

braun
brown

gelb
yellow

16 V~ AC
z.B. Viessmann
Lichttransformator
5200
e.g. Viessmann
transformer 5200

Fahrstrom
propulsion
power

Sekundär
16 V ~

Aus

3
0
Minuten
ge 16 V~

230 V
50/60 Hz
max. 3,25 A
52 VA
IP 40
ta 25°C
Nur für trockene Räume
Gefertigt nach
VDE 0551
EN 60742

5207

Verzögerung

Primär
Sekundär

Zeitrelais

Primär
230 V ~

Viessmann
Ein

rot
red

Signalstandort
semaphore position

Viessmann
5200

5207

Ein

4

braun
brown

5547

Schaltkontakt 6840
switch contact 6840

Hp0

Fahrtrichtung

Dieser Kontakt schaltet
das Signal automatisch
auf Hp0 (”Halt”), sobald
der Zug es passiert hat.

Lichttransformator

ca. 2 Loklängen
approx. 2 locomotive lengths

Halteabschnitt stop section

mind. 1 Loklänge
minimum 1 locomotive length

driving
direction

Example 2:
Simulating the reaction
time of the engine driver

Beispiel 3:
Automatischer Aufenthalt
im Bahnhof
gn / gn
rt1 / rd1
ge / ye

rt2 / rd2
ws / wh
N2

rt / rd = rot / red
gn / gn = grün / green

4013, ½ 4016,
4413, ½ 4416,
4813, ½ 4816,
4913, ½ 4916,
4005
Signalstandort
semaphore position

rot red

ca. 2 Loklängen
approx. 2 locomotive lengths

Diode
diode

schwarze Markierung
black marking

schwarz black
schwarz black
schwarz black
blau blue
Hp1

rot red

grüne Markierung
green marking

Start

rot red

5207

Viessmann
Zeitrelais

Hp0

5207

Ein

rote Markierung
red marking

Aus

gelb
yellow

braun
brown

braun brown
gelb yellow

ca. 1 - 3 Minuten
Ausschaltverzögerung
approx. 1 - 3 minutes
switching-off delay

braun brown
rot red

braun brown

230 V
50/60 Hz
max. 3,25 A
52 VA
IP 40
ta 25°C
Nur für trockene Räume
Gefertigt nach
VDE 0551
EN 60742
Primär
Sekundär

Viessmann
5200

16 V~ AC
z.B. Viessmann
Lichttransformator
5200
e.g. Viessmann
transformer 5200

Sekundär
16 V ~

Verzögerung
3
3
0
0
Minuten
Minut

Lichttransformator

This contact automatically switches the signal to Hp0 (”stop”) for
the adjusted time when
the train passes the
contact.
Schaltkontakt 6840
switch contact 6840

Aus

Primär
230 V ~

Dieser Kontakt schaltet
das Signal automatisch
für die eingestellte Zeit
auf Hp0 (”Halt”), wenn
der Zug ihn passiert.

Ein

braun brown

rot red

Verzögerung
3
3
0
0
Minuten
Minuten
ge 16 V~
bn

blau blue

ca. 1 Zuglänge
approx. 1 train length

Halteabschnitt stop section

Fahrtrichtung

driving
direction

Example 3:
Automatic train stop in the
station

Fahrstrom
propulsion
power

5

Beispiel 4:
Steuerung von blinkenden
Andreaskreuzen
Ein

Example 4:
Controlling flashing
cossing signs
Hinweis!
Für Zweirichtungsverkehr ist jeweils von beiden Seiten jedes Gleises ein Schaltkontakt
vor dem Bahnübergang zu platzieren (siehe
gestrichelte Kontakte).
Die gezeigte Schaltung kann auch auf Strecken mit mehreren Gleisen übertragen werden. Pro zusätzlichem Gleis sind ein bzw. 2
weitere Gleiskontakte erforderlich. Alle Gleiskontakte sind dann parallel zu schalten (ein
Pol jedes Gleiskontaktes an “0”, der andere
Pol an “Start”).

Aus

Verzögerung
3
3
0
0
Minuten
Minute

Aus

0
3
Minuten
bn

5207

0
3
Minuten
ge
16 V~

“Start”

Verzögerung

Start

viessmann

blau
blue

Ein

gelb
yellow

5207

Advice!
For operation in two directions on one track
you need a switch contact on both sides in
16 V~ AC
front of the railroad crossing (see the dotted
contacts).
z.B. Viessmann
Lichttransformator 5200 The shown circuit can also be transfered to
lines with several tracks. For each additional
e.g. Viessmann
track you need 1 resp. 2 additional switch
Transformer 5200
contacts. All switch contacts have to be
connected in parallel (one pole of each track
contact to “0”, the other pole to “Start”).

Zeitrelais

Sekundär
16 V ~

Viessmann
5200

Lichttransformator

Primär
230 V ~
230 V
50/60 Hz
max. 3,25 A
52 VA
IP 40
ta 25°C
Nur für trockene Räume
Gefertigt nach
VDE 0551
EN 60742

Primär
Sekundär

braun
brown

ca. 20 Sekunden
Ausschaltverzögerung
einstellen
adjust approx. 20
seconds switching-off
delay

braun
brown

braun brown

"0"

gelb yellow
braun brown
bn

viessmann
ge

16 V ~

4-fach-Blinkgerät 5065

Widerstände von den
Andreaskreuzen

Nur bei
Zweirichtungsverkehr erforderlich!
Only
necessary
for two
direction
operation!

braun
brown

blau
blue

gelb
yellow

Ein
on

Ein on

6

resistors from the
crossing signs

1

2

ge

3

5065

4

gelb
yellow

braun
brown

blau
blue

Ein
on

Ein
on

Nur bei
Zweirichtungsverkehr erforderlich!
Only
necessary
for two
direction
operation!

Beispiel 5:
Automatischer Aufenthalt
an Entladestation
driving
direction

Example 5:
Automatic freight train stop
at an unloading station

Anzug

ca. 20 Sekunden Einschaltverzögerung und genau 2 Sekunden Ausschaltverzögerung
approx. 20 seconds switchingon delay and exactly 2 seconds switching-off delay

Abfall

Fahrtrichtung

3
Min.

0

3
Min.

frei free

frei free

frei free
Viessmann
Elektronisches Relais 5552

blau blue
rot red
rot red

braun
brown

braun
brown

½ 5552

rot red

mindestens 1 Zuglänge
minimum 1 train length

Verzögerung
0

Viessmann

blau blue

blau blue

gelb yellow

Reedkontakt 6840
reed contact 6840

blau blue

Start

Zeitrelais

5207

Ein

Aus
Verzögerung

3
0
Minuten
ge 16 V~

3
0
Minuten
bn

5207

Entladestation
unloading station

gelb
yellow

braun
brown

blau blue
gelb yellow

rot red

braun brown

230 V
50/60 Hz
max. 3,25 A
52 VA
IP 40
ta 25°C
Nur für trockene Räume
Gefertigt nach
VDE 0551
EN 60742
Primär
Sekundär

Lichttransformator

Sekundär
16 V ~

braun
brown

Viessmann
5200

gelb
yellow

Primär
230 V ~

The locomotive pushes or pulls
the cars over the contact at the
unloading station. At the bottom
of each car a magnet (for example Viessmann 6841) must be
attached. Then the train stops
with each car at the unloading
station for approx. 20 seconds.
Important: The train speed
must be lower than one car
length in 3 seconds!

16 V~ AC
z.B. Viessmann
Lichttransformator 5200
e.g. Viessmann transformer 5200

rot red

mindestens 1 Zuglänge
minimum 1 train length

Die Lokomotive schiebt oder zieht die Waggons über den Kontakt an der Entladestation.
Unter jedem Waggon muss sich ein Magnet
(z.B. Viessmann 6841) befinden. Der Zug hält
so bei jedem Waggon für ca. 20 Sekunden an.
Wichtig: Der Zug darf nicht schneller als
eine Waggonlänge in 3 Sekunden fahren!

Fahrstrom
propulsion power

7

Benutzung der ViessmannStecker

1
3

Kabel abisolieren.
Strip the insulation
from the cable.

Using the Viessmann plugs

2
ca. 1,5 cm

Stecker aufschieben.
Place plug on.

4

Litzen verdrillen.
Twist wires
together.
Draht umbiegen.
Bend wire.

Dieses Symbol kennzeichnet einen zugbetätigten Schaltkontakt, z.B. einen Reed- (Magnet-) Kontakt (Viessmann 6840) oder ein
Schaltgleis.

This sign is used for a train controlled
momentary switching contact like a reed
(magnetic) contact (Viessmann 6840) or a
switching track.

Das obenstehende Symbol kennzeichnet eine Leitungsverbindung. Die sich hier kreuzenden Leitungen müssen an einer beliebigen Stelle ihres Verlaufs elektrisch leitend
miteinander in Verbindung stehen. Der Verbindungspunkt muss nicht exakt an der eingezeichneten Stelle sitzen, sondern kann
z.B. zu einem Stecker an einer der kreuzenden Leitungen verlagert werden.

The above shown symbol describes a wire
connection. The wires which here are
crossing themselves have to be connected
electrically at any point on their way. So the
connection point doesn’t need to be exactly
at the shown location. It can be moved e.g.
to a plug which is connected to one of the
crossing wires.

Dieses Symbol neben dem Gleis kennzeichnet eine elektrische Trennstelle (z.B. mit Isolierschienenverbindern) an der gekennzeichneten Gleisseite. Bei Märklin-Gleisen entspricht dieses einer Mittelleiter-Trennstelle.

This sign beside the track indicates an electrical track insulation (e.g. by plastic track
junktions) on the marked rail side. If you use
the Märklin system it must be a third rail insulation.

Technische Daten

Technical Data

Abmessungen
Betriebsspannung
Ein- und Ausschaltverzögerung
Eingang “Start”
Polarität

88 x 52,5 x 22 mm Dimensions
88 x 52,5 x 22 mm
10 - 16 V =/~ Operating Voltage
10 - 16 V AC/DC
Switching-on and
0 - 3 Minuten switching-off delay time
0 - 3 minutes
Input “Start”
unabhängig, Polarity
independent,
retriggerbar
retriggerable
Schaltkontakte
Switching contacts
Maximale Belastbarkeit pro Kontakt
2 A Maximum load on each contact
2A
Maximale Schaltspannung
24 V =/~ Maximum switching voltage
24 V AC/DC
Viessmann

Modellspielwaren GmbH
Am Bahnhof 1
D - 35116 Hatzfeld
www.viessmann-modell.de

8

06/03
Stand 01
Sachnummer 92093


Aperçu du document viessmann relais temporisé 5207.pdf - page 1/8
 
viessmann relais temporisé 5207.pdf - page 2/8
viessmann relais temporisé 5207.pdf - page 3/8
viessmann relais temporisé 5207.pdf - page 4/8
viessmann relais temporisé 5207.pdf - page 5/8
viessmann relais temporisé 5207.pdf - page 6/8
 




Télécharger le fichier (PDF)


viessmann relais temporisé 5207.pdf (PDF, 647 Ko)

Télécharger
Formats alternatifs: ZIP



Documents similaires


viessmann relais temporise 5207
viessmann decodeur dcc accessoires 5212
viessmann module de commande 5210
viessmann module d arret 5208 01 de gb
viessmann decteur occupation 5206
viessmann marklin retrosignalisation 5217

Sur le même sujet..